Auslaufen der Journale SettledBulk und RefundedBulk

Adyen lässt die Zahlungs-Journal SettledBulk und RefundedBulk in Ihrer Customer Area und in einer Reihe von Berichten auslaufen. Um Störungen bei Ihren eigenen Systemen und Prozessen auf ein Minimum zu reduzieren, lesen Sie bitte die unten beschriebenen Änderungen sorgfältig durch.

Die Änderung des Lebenszyklus von Zahlungen wirkt sich auf eine Reihe von Finanzberichten aus, die Sie herunterladen können. Bitte überprüfen Sie sorgfältig jede technische Integration/jeden Dateneingang sowie Ihren Finanzabschlussprozess. Das betrifft die folgenden Berichte:

1. Zahlungsabrechnungsbericht

Im Zahlungsabrechnungsbericht finden Sie die folgenden Änderungen:

  • Wir haben die Datensätze SettledBulk und RefundedBulk in SentForSettle und SentForRefund umbenannt. Diese Datensätze werden angezeigt, wenn eine Anforderung zur Erfassung oder Erstattung an das System gesendet wird. Alle Nettobeträge (zu zahlende Beträge, Kommission, Markup, Systemgebühren und Interbanken) werden nur zur Information zur Verfügung gestellt. So können Sie den Netto-Cashflow vorhersagen, wenn z.B. keine Geldbewegung stattfindet.
  • Wir haben zu dem Bericht neue Settled- und Refunded-Datensätze hinzugefügt. Die Datensätze zeigen an, wann Adyen Beträge in Ihrem Abwicklungsbatch gutschreibt oder abbucht. Außerdem werden alle abrechenbaren Akquisitionskosten, die einbehalten werden, angezeigt. 
    Hinweis: Möglicherweise wird dieses Ereignis zu einem späteren Zeitpunkt als die Erfassung angezeigt.

Hinweis: Jeder Bericht, der nach der Aktivierung der neuen Version generiert wird (entweder auf Anfrage oder am 24. Mai 2019), wird das neue Format haben. In dem ersten Bericht/den ersten Berichten sehen Sie möglicherweise die Datensätze Settled und Refunded . Diese Datensätze sind Finanzbuchungen im Abwicklungsbatch für zuvor gemeldete SettledBulk- oder RefundedBulk-Datensätze.

Aktueller Bericht:

PSP-Referenz Zahlungsmethode Buchungsdatum Zeitzone Hauptwährung Hauptbetrag Art des Datensatzes Zahlungswährung Erhalten (PC) Autorisiert (PC) Erfasst (PC) Abwicklungswährung Zu zahlen (SC) Provision (SC) Aufschlag (SC) Systemgebühren (SC) Interbanken (SC) Währung Bearbeitungsgebühr Bearbeitungsgebühr (FC)
1234567891234567 Visa 2019-03-05 06:41:13 CET EUR 126,4 SettledBulk EUR 0 0 -127,45 EUR 126,4 0 0,76 0,04 0,25    


Zukunftsbericht:

PSP-Referenz Zahlungsmethode Buchungsdatum Zeitzone Hauptwährung Hauptbetrag Art des Datensatzes Zahlungswährung Erhalten (PC) Autorisiert (PC) Erfasst (PC) Abwicklungswährung Zu zahlen (SC) Provision (SC) Aufschlag (SC) Systemgebühren (SC) Interbanken (SC) Währung Bearbeitungsgebühr Bearbeitungsgebühr (FC)
1234567891234567 Visa 2019-03-05 06:41:13 CET EUR 127,45 SentForSettle EUR 0 -127,45 127,45 EUR 126,4 0 0,76 0,04 0,25    
1234567891234567 Visa 2019-03-06 15:48:32 CET EUR 126,4 Settled EUR 0 0 -127,45 EUR 126,4 0 0,76 0,04 0,25    


Darüber hinaus führen wir die Berichterstattung über alle anfallenden GEbühren für das Autorisierungsprogramm für die Journalarten CancelledExpiredRefused und Retried ein. Diese werden nur auf Ihrer monatlichen Adyen-Rechnung in Rechnung gestellt und nicht von den Abwicklungsbatches abgebucht.

PSP-Referenz Zahlungsmethode Buchungsdatum Zeitzone Hauptwährung Hauptbetrag Art des Datensatzes Zahlungswährung Erhalten (PC) Autorisiert (PC) Erfasst (PC) Abwicklungswährung Zu zahlen (SC) Provision (SC) Aufschlag (SC) Systemgebühren (SC) Interbanken (SC) Währung Bearbeitungsgebühr Bearbeitungsgebühr (FC)
1234567891234567 Visa 2019-03-05 05:10:09 CET EUR 35,95 Abgelehnt EUR 0 0 0 EUR 0 0 0 -0,13 0    

2. Interaktiver Zahlungsabrechnungsbericht:

Wir führen die gleiche Aufteilung in separate Journale ein wie oben für den Zahlungsabrechnungsbericht beschrieben.

 

3. Täglicher und monatlicher Finanzbericht:

Wir vereinfachen das Layout des Blattes Payment balance im monatlichen Finanzbericht. Dafür nehmen wir die separaten Einträge für die folgenden Status heraus: SettledBulk, RefundedBulk, BulkSettlement, BulkSettlement.SettledBulk, BulkSettlement.RefundedBulk. Darüber hinaus entfernen wir das Blatt BulkSettlement.

 

4. Die Berichte „Abwicklungsdetails” und „Gesamtabwicklung”

Diese Berichte sind von dieser Änderung nicht betroffen, da die neuen Journale bereits Settled bzw. Refunded zugeordnet wurden.

War dieser Beitrag hilfreich?
5 von 6 fanden dies hilfreich