Wie überprüfe ich, ob meine Integration alphanumerische String References unterstützt?

Adyens References sind 16-stellige Zeichenfolgen, die mit einer Transaktion/Payment Request verknüpft sind. Obwohl sie als Zeichenfolgen definiert sind, wurden in der Vergangenheit nur numerische Zeichen für von der Adyen-Plattform generierte Verweise verwendet. Um die Zunahme des von uns bearbeiteten Zahlungsvolumens zu unterstützen, werden die Verweise in Zukunft aus alphanumerischen Zeichen bestehen (d. h. 0–9, A–Z, a–z).

Um sicherzustellen, dass Ihre Adyen-Integration nicht beeinträchtigt wird, empfehlen wir Ihnen, einen Systemtest mit den folgenden Operationen auszuführen, soweit diese auf die Testumgebung von Adyen seit dem 15. Mai 2019 zutreffen:

1. Klassischer E-Commerce:

2. Checkout:

 3. Einreichen und Verarbeiten von 3D-Secure-Zahlungen:

4. Point of Sale (POS):

5. MarketPay:

6. Wiederkehrende Zahlungen

7. Auszahlungen von Dritten:

8. Account Updater:

9. Payment Modifications

10. Entgegennehmen und Handhaben von Disputes:

11. Notifications (Webhooks):

12. Finanzberichte verarbeiten:

 
War dieser Beitrag hilfreich?
1 von 1 fanden dies hilfreich